Zum Inhalt springen

Wer sind die Oldies?

Unserer Erfahrung nach ist mit 13 Jahren häufig ein Alter erreicht, in dem man zu alt für die auf Kinder ausgerichteten Spiele ist und man neue Herausforderungen im Zeltlager sucht. Uns ist klar, dass man als Teenager andere Interessen hat als 8-Jährige. Daher beginnen wir bei Jugendlichen ab 13 Jahren unser Nachwuchsprogramm. Unsere "ältesten Kinder", sprich Oldies, bekommen im Zeltlager ein auf sie zugeschnittenes Programm, das sowohl Spaß als auch die Jugendlichen langsam aber sicher mit den verschiedenen Aufgaben eines Gruppenleiters vertraut macht.

Im Oldieprogramm möchten wir den Jugendlichen altersangemessene Verantwortungen anvertrauen, ohne Sie zu überfordern. Dafür werden Sie von 3 - 4 Oldiegruppenleitern betreut und unterstützt.

Was machen Oldies?

Als Oldie darf man das Erste mal ein Blick hinter die Kulissen des Lagers werfen. Man darf länger aufbleiben als normale Gruppenkinder und in jeden Bereich des Teamer-Daseins reinschnuppern. Ob Gruppenleiter:in, ZBV oder in der Küche, für jeweils einen Tag gehört man dazu und lernt wie es geht. Auch ein eigenes Spiel dürfen die Oldies planen und an einem Tag die Tagesleitung übernehmen. An diesem Tag sind sie die Chefs! Dabei bekommen sie immer konstruktives Feedback: Was lief gut und was kann als angehender Teamer verbessert werden.

Auch neue Pflichten kommen dazu. Während die Kinder ihren Teil zur Gemeinschaft in der sogenannten "Service-Time" beitragen, haben die Oldies die Aufgabe das Geschirr zu spülen, das die Küche zum Kochen verwendet hat. Dabei wollen wir die Oldies nicht bestrafen, sondern sehen, wie sie als Team Aufgaben meistern, die nicht so viel Spaß machen. Denn, auch wenn wir es vielleicht so erscheinen lassen, nicht ALLES was zum Teamer-Sein dazu gehört, macht Spaß ;-).

Wie wird man Oldie?

Oldie wird man nicht automatisch. Das Ausbilden von neuen Teamern ist genauso aufregend wie aufwendig. Wir wollen daher sehen, dass die Jugendlichen tatsächlich Gruppenleiter:innen werden wollen und nicht "nur" weiter mit ins Zeltlager fahren möchten, denn die Planung der Zeltlager und anderen Kinderaktionen ist stets mit einem hohen Aufwand verbunden. Daher ist es uns wichtig, dass sich die Oldies für ihre Aufgaben begeistern, um zukünftig auch die Aufgaben eines Gruppenleiters wahrnehmen zu können.  Bei den Aktionen und Treffen außerhalb des Zeltlagers beobachten wir, wer sich für die Arbeit in der KjG interessiert und engagiert.

Etwa um den Jahreswechsel werden die vielversprechendsten 20 Jugendlichen eingeladen im kommenden Zeltlager als Oldie mitzufahren. Oldie ist man in der Regel zwei Mal, mit 13 und 14, bevor es mit 15 zur nächsten Ausbildungsstufe geht: Den Grufties.

Gut zu wissen:

Kandidat:innen

Damit wir wissen, dass Interesse besteht als Oldie mitzufahren, können sich Jugendliche im unten stehenden Formular zum Pool der Oldiekandidat:innen für das kommende Zeltlager hinzufügen.

Vorher noch nie dabei gewesen?

Das ist nicht weiter schlimm. Trag dich gerne in die Liste ein, wir freuen uns dich kennen zu lernen! Wenn du dich engagierst und zu den Aktionen kommst hast du ebenfalls Chancen ein Oldie zu werden.

13 ist nicht gleich 13

Wir wissen natürlich, dass Jugendliche sich unterschiedlich schnell entwickeln. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihr 13-jähriges Kind im Zeltlager besser als Gruppenkind aufgehoben ist, kontaktieren sie gerne das Orgateam. Bitte melden Sie ihr Kind nicht einfach unabgesprochen an.

Mentor:innen

Neben den Oldiegruppenleiter:innen, die für alle Oldies zuständig sind, bekommt jeder Oldie zusätzlich eine:n Mentor:in. Diese sollen die für die Oldies zusätzliche Vetrauenspersonen sein und die Oldies mehr an das Team heran führen. Ihre Mentor:innen dürfen sich die Oldies selbst wählen.

Unterbringung

Alle Oldies bilden gemeinsam eine Gruppe. Jungen und Mädchen schlafen zwar weiterhin in getrennten Zelten, darüber hinaus verbringen sie aber viel Zeit miteinander.

Anmeldung

Mit der Einladung im Januar schicken wir direkt eine eigene Oldieanmeldung mit. Der Teilnahmebeitrag entspricht dem eines Gruppenkindes.

1 Step 1
Interesse am Oldieprogramm 2023

Solltest du zum Zeitpunkt des nächsten Zeltlagers 13 Jahre oder älter sein, kannst du dich über dieses Formular auf die Liste der möglichen Oldiekandidat:innen setzen lassen. Über die Handynummer die du angibst, informieren wir dich über kommende Aktionen und über alle Dinge die wichtig sind um Oldie zu werden. Wichtig: Das hier ist noch keine Anmeldung zum Zeltlager. Sobald wir uns entschieden haben wer Oldie wird erhalten die entsprechenden Kandidat:innen eine Benachrichtigung mit einer richtigen Anmeldung.

Die angegeben Email-Adressen stimmen nicht überein!

Gerne hast du unten die Möglichkeit ein Bild von dir hochzuladen. Das ist natürlich kein Muss und hat keine Auswirkung auf die Entscheidung wer Oldie wird, ermöglicht den Oldie-Gruppenleitern jedoch eure Namen frühzeitig zu lernen.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert haben.
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right